„Priceless Specials” für unterwegs: Mastercard arbeitet mit fleet ad zusammen

Der neueste Kunde von fleet ad heißt Mastercard. Das Unternehmen wirbt nun in etwa 2000 Taxis in Deutschland mit interaktiver Werbung für sein Bonusprogramm.

Das Taxi erscheint zunächst als ungewöhnlicher Ort zur Kundenansprache. Doch der Spezialist für interaktive Werbung, fleet ad, hat sich genau diese Nische zu Nutzen gemacht. Hier wirbt Mastercard seit neuestem mit Tablets für sein Bonusprogramm „Priceless Specials”. Hierbei wird den Fahrgästen ein 10-sekündiger Werbespot gezeigt, welcher das Programm erklärt und ihnen bei einer direkten Registrierung bereits ein Startguthaben in Form von 15 Coins zuschreibt.

Diese Coins erhält ein Kunde ansonsten durch Einkäufe mit Mastercard und kann sie zum Beispiel für Prämien oder Sofortgewinne einsetzen. Der Chief Sales Officer von fleet ad, Costa Patentalis, sieht in dieser Art der Kundenansprache erhebliche Vorteile für seinen Kunden: Dies seien vor allem die direkte Nutzung durch den Fahrgast und die damit verbundene Belohnung, welcher den Menschen länger im Gedächtnis bleibt.

Fleet ad plant, seine Reichweite durch die Nutzung von mehr Fahrzeugen weiter auszubauen und auf diesem Weg sowohl national werbungtreibende als auch regionale Werbekunden ansprechen zu können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.