locandis News 01-2019

Hier kommt ein kurzes Update zu unseren Aktivitäten in den Bereichen digitale Kundenkarte, Location-based Couponing, Instore Navigation und Recommendation Engines. Zunächst einmal freut sich das Team auf den Umzug in die neuen Geschäftsräume in Hamburg, Mattentwiete 5, nur 200 m von der historischen Hamburger Speicherstadt entfernt.

Bereits Anfang des Jahres hat sich der Kreis der Gesellschafter der locandis GmbH erweitert. Wir haben unsere beiden Entwickler Johannes Dörr und Thomas Wanschik an der locandis GmbH beteiligt. Johannes Dörr und Thomas Wanschik sind spezialisiert auf die Entwicklung von iOS- bzw. Android-Apps mit dem Schwerpunkt der präzisen Aussteuerung von location-basierten Kampagnen. Sie haben jahrelange Erfahrungen in der Anwendung von Deep Learning Algorithmen zur Datenauswertung, und sie haben auch die locandis Instore Navigation entwickelt, die bereits in mehreren Kundenprojekten zum Einsatz kommt.

Auf dem Programm für 2019 steht die Weiterentwicklung der locandis Instore Navigation sowie die Entwicklung und der Live Test neuer LBM-Kampagnenformate im Rahmen von Kundenprojekten. Wir werden insbesondere wissen, wie hoch der Sales Impact von direkt am Regal ausgesteuerten Content-Kampagnen ist, wenn dabei auf Discounts und Coupons vollkommen verzichtet wird.

Darüber hinaus haben wir die Firmware unserer eigens konzeptionierten locandis Beacon Hardware weiterentwickelt, um die Lokalisierungspräzision in unseren Retail-Projekten weiter zu steigern. Wir sind überzeugt, dass nur die enge Verzahnung von Hardware Entwicklung einerseits und einem darauf abgestimmten Softwarestack andererseits geeignet ist, das volle Potential von Indoor Location auszuschöpfen.