Bread Heads Case belegt 4. Platz des Best Retail Cases Award

In der Februar-Ausschreibung 2021 des Best Retail Cases Award hat locandis mit dem Bread Heads Case den 4. Platz in der Kategorie Retail Marketing & Service belegt. Der Case umfasst die Implementierung einer digitalen Kundenkarte mit Location-based Marketing Funktionalitäten in Form einer App.

Umsetzung der locandis Digitalen Kundenkarte rechnet sich bereits für ein einziges Café

Das Besondere dieser Implementierung einer digitalen Kundenkarte von locandis ist in unserem Bread Heads Case die Anwendung für ein einzelnes Café. Durch die Verwendung der locandis Whitelabel App und die präzise und personalisierte Aussteuerung der Kampagnen konnte das Projekt mit einem überschaubaren Budget umgesetzt werden und rechnet sich bereits nach 18 Monaten über den Mehrumsatz. Das Projekt trägt der Entwicklung Rechnung, dass analoge Instrumente wie Stempelkarten zunehmend von digitalen Lösungen ersetzt werden, welche eine standortbezogene und direkte Kommunikation mit den Kunden und eine Ansprache am Point of Sell ermöglichen.

“Kundenkarten-App nützliches Marketingtool und gut zur Kundenanalyse.“
– Best Retail Cases Jury

Für die Bäckerei bieten sich hier spannende Ansatzmöglichkeiten im Rahmen der direkten Kommunikation über das Smartphone der Kunden. Nutzer können beispielsweise kurz vor Ende der Öffnungszeit benachrichtigt werden, dass die Backwaren des Tages mit einem Rabatt von 50 % abverkauft werden. Hierdurch kann die Lebensmittelverschwendung reduziert und eine Umsatzsteigerung für die Bäckerei realisiert werden. Der Vorteil einer digitalen Lösung liegt des Weiteren darin, dass Nutzer die Kampagnen untereinander über die sozialen Medien teilen können (Social Sharing) und somit Freude und Bekannte motivieren, ebenfalls das Café zu besuchen.

Direkte Ansprache der Kunden in der Göttinger Innenstadt durch Geofencing

In der Anwendung für den Bread Heads Case wird neben Kampagnen im Café mit sogenannten Geofencing-Kampagnen gearbeitet. So erhalten Nutzer der App ebenfalls Push-Benachrichtigungen in der Göttinger Innenstadt. Hierdurch wird die Zielgruppe der Café-Besucher unterwegs direkt angesprochen und motiviert, das Bread Heads Café zu besuchen. Die gesammelten Daten werden fortlaufend analysiert und ermöglichen die kontinuierliche Optimierung der Aussteuerung von Kampagnen.

Weiterführende Funktionen der App stellen die Optimierung der Personalplanung durch Analysemöglichkeiten des Kunden Traffics zu Tageszeiten dar. Dies ermöglicht die Vorhersage der Besucherzahl im zeitlichen Verlauf und unterstützt somit den präzisen Personaleinsatz im Café.

 

Weitere Blogpost von locandis finden Sie hier.

Zum Best Retail Case von locandis geht es hier.