Instore Navigation ganz ohne Beacons?

Johannes Dörr, leitender Entwickler bei locandis hat interessiert verfolgt, dass ein neues Startup die Navigation in Geschäften und Einkaufszentren ohne iBeacons möglich machen soll. Zwar sind die Bluetooth-Geräte keinesfalls die einzige Lösung hierfür, schließlich gibt es auch andere Ansätze, die beispielsweise Positionsdaten in der Beleuchtungsanlage codieren oder Ultraschallsignale über die Lautsprecher ausgeben, die dann vom Smartphone empfangen und ausgewertet werden. Weiterlesen

Wie der typische Couponnutzer in Deutschland aussieht und für welche Produkte er sich interessiert

Die Deutschen sparen mit 18 Milliarden Coupons rund 130 Millionen Euro im Jahr. Eine vom FMCG-Couponportal Couponplatz.de durchgeführte Umfrage zeigt jetzt, welche Bevölkerungsgruppen Coupons nutzen und bei welchen Produkten bevorzugt gespart wird. Darüber hinaus wurden Wünsche der Kunden erfasst, wie zum Beispiel Spartipps und die Nutzung von Location-based-Services. Weiterlesen

Millennials und der stationäre Handel – nicht ohne mein Smartphone

Das Konsumbarometer 2018 zeigt: Für die junge Generation ist das Smartphone auch beim Einkauf im stationären Handel nicht wegzudenken. Die Studie führt vor, welche Herausforderungen und Möglichkeiten sich für Geschäfte ergeben. Weiterlesen

„Priceless Specials” für unterwegs: Mastercard arbeitet mit fleet ad zusammen

Der neueste Kunde von fleet ad heißt Mastercard. Das Unternehmen wirbt nun in etwa 2000 Taxis in Deutschland mit interaktiver Werbung für sein Bonusprogramm. Weiterlesen

Mondelez setzt auf Location-based Marketing zur Umsatzsteigerung

Der Lebensmittelriese Mondelez bringt mit seiner „Drive-to-Store-Kampagne“ mehr Kunden in Einzelhandelsgeschäfte und fördert damit außerdem die hauseigene Marke Milka.  Weiterlesen