Stadt-Marketing: Multi-Retailer App für attraktive Innenstädte

Innenstädte und die stationären Händler vor Ort stehen in den kommenden Jahren vor einer zentralen Herausforderung: Den digitalen Wandel des Handels mitzugehen und dabei im den individuellen Vorteil einer Innenstadt zu kommunizieren. In diesem Ansatz müssen die komplementären Angebote und vielfältigen Händler für die Besucher und Anwohner digital gebündelt und über den präferierten Kommunikationskanal der Kunden – das eigene Smartphone – als Multi-Retailer App abgebildet werden. Weiterlesen

Sennheiser Kunden-App: personalisierte Kundenansprache in Partnermärkten

Die Sennheiser App soll das Einkaufserlebnis der Sennheiser Kunden in den Partnermärken personalisieren und die technisch aufwendigen und teils hochpreisigen Produkte von Sennheiser erklären und interaktiv erlebbar machen. Weiterlesen

Die Autostadt berichtet:
MOBIL ERLEBEN – DIE AUTOSTADT PER APP ERKUNDEN

Die Autostadt berichtet über die neue App „Autostadt – Mobil Erleben“, welche es den Besuchern der Autostadt in Wolfsburg ermöglicht, standortbezogene Informationen zu den Angeboten, Attraktionen und Veranstaltungen der Autostadt zu erhalten. Die neue App ermöglicht es den Besuchern zudem die sogenannten Autostadt Punkte zu sammeln und diese ab einem Punktestand von 100 Punkten gegen ein Geschenk in der Bio-Bäckerei das Brot einzulösen. Mit dieser Anwendung soll das physische Erlebnis vor Ort durch personalisierte und interaktive Elemente unterstützt und verstärkt werden. Weiterlesen

Kundenbindung für Autohäuser mit der digitalen Kundenkarte

Digitale Kundenkarten ermöglichen es Autohäusern einen persönlichen und digitalen Kommunikationskanal mit ihren Kunden zu pflegen, welcher sich durch eine physische Kundenkarte nicht abbilden lässt. Neben der Visualisierung der Leistungen der Kundenkarte wird somit die persönliche Betreuung der Kunden ermöglicht und in der Folge die Kundenbindung für Autohäuser über diesen digitalen Kanal gestärkt. Weiterlesen

RTLS und Gamification: Pokémon Go für den Supermarkt?

Real Time Locating Systems (RTLS) ermöglichen die Lokalisierung von Objekten in Echtzeit. Im stationären Handel oder der Museumbranche wird diese Technologie größtenteils dazu verwendet, die Smartphones der Kunden und Besucher zu lokalisieren und auf Basis des Standortes Angebote und Informationen zu versenden oder eine Indoor Navigation zu ermöglichen. Neben diesen Anwendungsfällen bietet sich ebenfalls die Umsetzung einer neuen Dimension der Gamification an, welche den Standort der Kunden spielerisch intergiert. Weiterlesen

„Phygital“ Store Experience: Warum der stationäre Handel die digitale Einkaufserfahrung realisieren muss

Phygital beschreibt die Verschmelzung der physischen und digitalen Welt. Gerade im Einkaufsverhalten der Kunden spiegelt sich dies zunehmend wider. Demnach sind laut einer aktuellen Google Untersuchung 73 % der Kunden kanalunabhängig und kaufen damit online sowie offline. Vor der COVID-19-Pandemie lag dieser Wert der kanalunabhängigen Kunden noch bei 65 %. Weiterlesen

Präzise Analysen und Messungen sorgen für Wachstum der digitalen Out-of-Home Werbung

Die Auswirkungen der anhaltenden COVID-19-Pandemie haben die Bedeutung der mobilen Werbung, welche von den Kunden dezentral und somit auch zuhause empfangen werden kann, gestärkt. Das wirkt sich positiv auf die Budgets für mobiles Marketing aus. Nach neuen Daten von WARC werden die Budgets für Out-of-Home Werbung im Jahr 2021 auf rund 230 Milliarden US-Dollar steigen. Befragt wurden Marketing-Verantwortliche aus Deutschland, Frankreich, dem Vereinigten Königreich und Asien. Weiterlesen

Marktforschung am POS – hohe Validität durch digitale Kundenkarte und Location-based Marketing

Händlerspezifische digitale Kundenkarten ermöglichen aussagekräftige Einblicke in das Kundenverhalten. Wenn diese Auswertungen mit den Standortdaten der locandis Location-based Marketing Lösung erweitert werden, wird der holistische Blick auf die Kunden im Markt, die Laufwege auf der Verkaufsfläche und das Verhalten bzgl. erhaltener Kampagnen ermöglicht. Weiterlesen

RTLS-Systeme zur Umsetzung der Smart Factory

Die Digitalisierung im Produktionsumfeld ist bereits seit vielen Jahren auf dem Vormarsch. Eine Schlüsseltechnologie, welche im Rahmen der Smart Factory seit einigen Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die Verwendung von Real Time Locating Systems zur Positionsbestimmung der Assets im Werk in Echtzeit. Weiterlesen

Digitale Kundenkarte: Treueprogramm oder Direktvergabe von Rabatten?

Bei der Einführung einer digitalen Kundenkarte im Einzelhandel stellt sich immer eine zentrale Frage: Sollen Angebote direkt an der Kasse als Sofortrabatt auf den Einkaufswert angerechnet oder in Form eines Treuprogramms indirekt über die Vergabe von Bonuspunkten realisiert werden? Diese Fragestellung wird in diesem Blogpost genauer beleuchtet. Weiterlesen