Lebensmitteleinkauf

Der Lebensmitteleinkauf in Zeiten von Social-Distancing

In Zeiten der Corona-Pandemie wird der wöchentliche Lebensmitteleinkauf mühseliger und weniger angenehm – Maske tragen, Abstand wahren und den Einkauf zügig durchführen. Mobile Apps können hier ansetzten, um in Corona-Zeiten das Einkaufserlebnis zu verbessern sowie Kunden und Personal zu entlasten. Weiterlesen

KCoupon App

Personalisiertes Einkaufserlebnis mit der Kaufland Coupon, KCoupon App

Mit der KCoupon App können Kunden in ausgewählten Kaufland-Filialen Rabatte und Aktionen während des Einkaufs über das Smartphone erhalten, sich durch die Filiale zu den gewünschten Produkten navigieren lassen und mit der digitalen Kundenkarte Kaufland Punkte sammeln. Am 27. Juli wurde KCoupon als App-Tipp des Tages auf Mobilbranche.de vorgestellt. Weiterlesen

kreatives Geo-Conquesting

Kreatives Geo Conquesting von Burger King in Helsinki

In Finnland hat der Fast-Food-Riese Burger King mithilfe einer Mobile Marketer Kampagne kostenfreie Lieferungen für Kunden angeboten, welche in der Nähe einer McDonald’s Filiale bestellt haben. Weiterlesen

die französische App “StopCovid”

Was bringt die französische Lösung der Tracing-App?

Contact-Tracing-Apps wie die französische App “StopCovid” und die in Deutschland gestartete “Corona-Warn-App” sollen Kontaktketten zurückverfolgen. Wichtig ist, dass der Ort des Kontakts nicht rekonstruiert werden kann. Auswertungen von GPS-Daten, von Mobilfunkzellen oder auch WLAN-Signale kommen deshalb nicht in Frage. Stattdessen werden für Contact-Tracing-Apps Bluetooth-Low-Energy-Signale genutzt, um den Abstand zweier Personen zueinander zu ermitteln (siehe hierzu unseren Blogpost über die Nutzung von Bluetooth für Tracing-Apps). Weiterlesen

Nutzung von Bluetooth für Tracing-Apps

Macht die Nutzung von Bluetooth für Tracing-Apps Sinn?

Contact-Tracing-Apps wie „StopCovid” und die „Corona-Warn-App” sollen helfen, Kontaktketten zurückzuverfolgen. Dabei spricht man von Tracing, d.h. Kontakte können verfolgt und aufgezeichnet werden. Wichtig ist dabei, dass nicht der Ort des Kontakts rekonstruiert werden kann. Auswertungen von GPS-Daten, von Mobilfunkzellen oder auch WLAN-Signale scheiden deswegen aus. Stattdessen nutzen Contact-Tracing-Apps Bluetooth-Low-Energy-Signale, um den Abstand zweier Personen zu ermitteln.

Corona-Warn-App Logo

Corona-Warn-App Logo

Weiterlesen